Neuigkeiten zum Regelbetrieb

Der Regelbetrieb in unseren Kitas läuft sehr gut .Die Anforderungen aus der Allgemeinverfügung werden umgesetzt und bisher können unsere Einrichtungen uneingeschränkt die Betreuung Ihrer Kinder gewährleisten. Damit dies so bleiben kann, gilt es weiterhin diszipliniert und umsichtig für sich und andere zu Handeln. Auch weiterhin gilt in unseren Einrichtungen →

Abstand – Mund-Nasen-Bedeckung – Desinfektion oder Händewaschen – Gesundheitsbestätigung.

Die aktuellen Zahlen gehen weiter nach oben und dies erfordert die konsequente Einhaltung der Regelungen. Ergänzend dazu gilt es, Menschen mit Einschränkungen zu schützen. Ab sofort gilt daher ergänzend für unsere Kitas:

Erwachsene ohne Mund-Nasen-Bedeckung haben in den Kitas Zutrittsverbot: Sofern Sie aus gesundheitlichen  Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können, erfolgt die Übergabe Ihrer Kinder an der Eingangstür. Bitte nutzen Sie die Klingel in den Einrichtungen, die Erzieher öffnen Ihnen die Tür und nehmen Ihre Kinder entgegen. Wir schützen damit Sie und unsere Mitarbeiter, da ein Abstand bei der Übergabe im geschlossenen Raum nicht immer gewährleistet werden kann.
Betreuung von Kindern aus Familien mit Kontaktperson Kat.1: Aktuell konnten Kinder, deren Eltern oder Geschwisterkinder sich als Kontaktperson 1 zu Hause in Quarantäne befanden Ihre Kinder in die Kita zur Betreuung bringen. Wir sehen darin ein Risiko für alle anderen Kinder und Erwachsenen, da Eltern natürlich zu Ihren Kindern nicht den Mindestabstand einhalten können. Ab sofort können wir keine Betreuung ihrer Kinder realisieren, wenn sich ein Elternteil in häuslicher Quarantäne befindet.

Noch ein Wort zum Schluss. Ich hatte schon mehrfach darauf hingewiesen und möchte noch einmal daran erinnern. Meine Mitarbeiter erfüllen die Vorgaben aus den Verfügungen, welche durch das Ministerium etc. festgelegt werden. Die Erzieher Ihrer Kinder haben weder Zeit noch ist es deren Aufgabe über den Sinn der Regelungen oder persönliche Meinungen mit den Eltern zu diskutieren, sich anfeinden zu lassen oder rechtfertigen zu müssen. Wir sind alle von dieser herausfordernden Zeit betroffen. Respekt, Wertschätzung und eine positive Grundhaltung können diese Zeit allen erleichtern. DANKE an Alle, für die dies selbstverständlich ist.

Für Rückfragen stehe ich jederzeit gern zur Verfügung. Bitte bleiben Sie gesund und genießen Sie die kommende Adventszeit.

Ihre Grit Klimke-Neumann

Geschäftsleitung
Veröffentlicht in Allgemein.

Veröffentlicht in Allgemein.