Tempo, kleine Schnecke

Tempo, kleine Schnecke

Das Spiel „Tempo, kleine Schnecke“ spielen die Kinder der Rasselbande am Liebsten.

Bei diesem Spiel lernen die Kinder die ersten Spielregeln kennen.

Gegenseitige Rücksichtnahme und Geduld ist da gefragt.

Die nächste Schwierigkeitsstufe bzw. höhere Anforderung ist das Würfeln.

Die Hand muss so gedreht werden, bis der Würfel rausfällt. Dadurch wird gleich die Feinmotorik geschult.

Die Farbe, die gewürfelt wurde, entspricht gleich der Schnecke, die sich nun fortbewegen darf.

Das Verständnis, dass die Schnecke nur ein Feld vor darf, wird den Kindern immer wieder erklärt, das fällt natürlich hin und wieder ein bisschen schwer.

Der Kommunikative Bildungsbereich ist ein großer Bestandteil des Spiels, denn die Kinder lernen miteinander zu sprechen.

Ein Kopf an Kopf rennenDie rote Schnecke darf ein Feld vor rücken Die Kinder sind gespannt, welche Farbe gewürfelt wird Alle sind gespannt.. Die grüne Schnecke darf sich weiter bewegen Kurz vor dem Ziel. Welche Schnecke gewinnt wohl?

 

 

 

 

Posted in Allgemein.