Im Garten tut sich was…

Durch die heißen Sommer der letzten zwei Jahre war von unserem Rollrasen nicht mehr viel übrig. In Beratung mit Landschaftgestalter und TüV-Prüfer entstand dann die Idee den Hang zu entfernen und eine neue Spielfläche zu gewinnen. Im Frühling erhält das Holz noch einen farbigen Anstrich, Rasen wird angesät und Rankpflanzen als Sonnenschutz gepflanzt. Die Kinder freuen sich bereits, wenn Sie in den Höhlen spielen können.

Glockenfest

Die Weihnachtszeit wurde mit einem Glockenfest bei uns eingeläutet..

In der Kita Lillabo haben wir das Glockenfest gefeiert.

Im Vordergrund standen die Glocken, die Musik, die weihnachtliche Stimmung und der Spaß natürlich.

Ein Mitmach -Theater wurde den Kindern geboten, eine Entspannungsreise in unserem Snoezelraum und selbst gebastelte Glocken aus Fruchtzwerge Bechern konnten bunt gestaltet werden. J

Ein kleines Highlight unseres Festes hat uns Thomas, ein Musiker  aus dem Orchester der Staatsoperette Dresden beschert.

Er hat verschiedene Glocken mitgebracht, uns Lieder vorgespielt und die Kinder konnten selbst tätig werden.  Vielen Dank an dieser Stelle.

Im Garten wurde Knüppelbrot über einer kleinen Feuerstelle gebacken und Bratwurst konnte verspeist werden.

Wir Danken den Sponsoren von Rewe und Karstadt

Vorlesetag Lillabo

Vorlesetag in der Kita „Lillabo“

Am 15.11.2019 besuchte uns Barbara Klepsch, Sozialministerin Sachsen und las im Rahmen des Vorlesetages den Kindern der Findusgruppe Wintergeschichte von der Spinne Widerlich vor. Gespannt lauschten die Kinder dem Vorlesen zu. Das Dresden-Fernsehen und die Presse waren auch Vorort.

https://www.sachsen-fernsehen.de/share/688023

https://www.facebook.com/SozialministeriumSachsen/posts/2635925869805816

https://www.facebook.com/klepsch.barbara/?modal=admin_todo_tour

Ein neuer Gast in der „Lillabo“

Die Kürbisse in unserem Sinnesgarten waren reif. Also auf geht’s zur Ernte. Die Piratenkinder hatten auch sogleich eine tolle Idee und es entstand ein lustiges Kürbiskerlchen. Der kleine Kürbis wurde zum Kopf , der große Kürbis zum Bauch. Damit er in den kalten Herbstnächten nicht frieren muss, zogen die Kinder ihm auch noch Handschuhe an und banden ein Tuch um. Nun sitzt „Gustav Kürbismann“ vor der Kita und freut sich über lachende Kinder und Eltern 🙂

Kürbismann