„Ein Lichtermeer zu Martins Ehr“

Wenn’s im Herbst wieder zeitig dunkel wird, werden die Laternen im Schrank oder auf dem Dachboden schon ganz ungeduldig. Sie wollen endlich wieder zum Leuchten gebracht werden und als lange Lichterkette durch Straßen und Parks ziehen. Auch bei uns in der Villa war es diesen November wieder einmal möglich zum gemeinsamen Lampionumzug einzuladen. Im Garten der Villa gab es erstmal warme Getränke und Martinsthaler zum Aufwärmen und Stärken vor dem Umzug. Unsere großen sangen uns zur Eröffnung noch ein kleines Ständchen und dann ging der Umzug durch den Waldpark los. Vorn weg lief Antje mit ihrer großen Trommel und gab Takt und Richtung an. Für musikalische Untermalung sorgte Dominik, der mit dem Akkordeon durch den Umzug spazierte. Und so zog sich eine lange Schlange Lampions durch den Waldpark, und erfüllte den dunklen Nachmittag mit Trommelschlägen, Akkordeontönen und bunten Lichtpunkten.

 

 

Posted in Termine.